Fotovoltaikversicherung


Die Fotovoltaikversicherung ist eine spezielle Elektronikversicherung für Fotovoltaikanlagen. Mit einer Versicherung für Fotovoltaikanlagen können nicht nur die Solarmodule an sich, sondern auch dazugehörige Geräte wie Wechselrichter oder Einspeisezähler versichert werden.

So viele Vorteile eine Fotovoltaikanlage auf dem eigenen Dach bringt, man sollte nicht die Gefahren unterschätzen. Anlagen können durch Feuer, Wasser, Sturm oder böswilliges Handeln Dritter beschädigt oder zerstört werden. Wer hier auf seine Hausrat- oder Gebäudeversicherung setzt, bleibt mit hoher Sicherheit auf den Kosten im Schadenfall sitzen.


Wir schicken Ihnen gerne ein Angebot einer Testsieger Fotovoltaikversicherung


Erstinformation - FinaFair ist für Sie da, Ihr unabhängiger Versicherungsmakler aus Hannover


Möglichkeiten einer Fotovoltaik-Versicherung

Die Fotovoltaikversicherung ist für Besitzer solcher Solartechnik unersetzlich. Da bei jeder Fotovoltaikanlage die Voraussetzungen und Gegebenheiten andere sind, ist eine entsprechende Solarenergie-Versicherung individuell anpassbar. Betreiber können sich bei einigen Anbietern entscheiden, ob sie Überspannungsschutz mit in ihre Versicherung für Fotovoltaikanlagen einschließen wollen. Beim Großteil der Fotovoltaikversicherung Anbieter ist aber das Risiko Überspannung generell mit abgedeckt.

Auch die Folgen eines PV-Anlagenausfalls können mit einer Fotovoltaik-Versicherung abgesichert werden. Fällt die Anlage aus, fehlt nicht nur der Strom für den Eigenverbrauch. Kann kein Strom ins öffentliche Netz eingespeist werden, muss ein Betreiber ohne passende Fotovoltaikversicherung auf die Einspeisevergütung verzichten. Der hier greifende Bestandteil einer Fotovoltaik-Versicherung lautet Ertragsausfallersatz.

 

Beitreiberhaftpflicht wichtige Komponente einer Fotovoltaik-Versicherung

Eine Fotovoltaikversicherung schützt bei Schäden an der Fotovoltaikanlage und allen stationär installierten Elementen. Doch wenn jemand anderes durch Ihre Anlage zu Schaden kommt, können enorme Schadenersatzforderungen auf Sie zukommen.

Zwar sollte jeder eine Privathaftpflichtversicherung sein Eigen nennen. Da aber mit der Einspeisung in das öffentliche Stromnetz der Betreiber unternehmerisch tätig ist, reicht die private Absicherung nicht aus und sollte mit einer entsprechenden Solarenergie-Versicherung ergänzt werden.

Daher wird die Fotovoltaikversicherung in der Regel mit einer Betreiberhaftpflichtversicherung angeboten. Trotz aller Sorgfalt könnte es vorkommen, dass sich Teile der Anlage lösen und auf Personen oder Objekte fallen.

Mit dieser Haftpflicht-Ergänzung Ihrer Fotovoltaik-Versicherung schützen Sie sich nicht nur vor Schadenersatzansprüchen jener, die durch die technischen Anlagen Schaden erleiden. Für Betreiber besteht ein Haftungsrisiko bei der Einspeisung des Stroms in das Energienetz. Auch hier hilft eine Fotovoltaikversicherung mit Betreiberhaftpflichteinschluss.

Auch wenn mit Fotovoltaikanlagen Energie umweltfreundlich aus erneuerbaren Ressourcen gewonnen wird, kann dadurch ein Umweltschaden entstehen, dessen finanzielle Folgen ebenfalls eine entsprechene Fotovoltaik-Versicherung übernimmt. Feuerschäden durch die Anlage an der Umwelt oder auch am Eigentum anderer sind somit über die Fotovoltaikversicherung abgesichert.


Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an oder nutzen das Kontaktformular.

Wir helfen Ihnen gern weiter.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.