· 

Welche Krankenzusatzversicherungen gibt es?

welche-krankenzusatzversicherungen-gibt-es-und-welche-sind-sinnvoll

Krankenzusatzversicherungen: Der Zusatz für deine Gesundheit

Die gesetzliche Krankenversicherung bildet den Basis-Schutz für den Krankheitsfall – das ist bekannt. Viele Leistungen sind darin allerdings nicht enthalten, wie zum Beispiel ein Einzelzimmer im Krankenhaus oder auch nur eingeschränkte, bzw. gar keine Behandlungen im Ausland. Über private Krankenzusatzversicherungen hast du die Möglichkeit, fehlende wichtige Versicherungsleistungen ganz einfach abzuschließen, um dadurch unter Umständen hohe Eigenkosten auszuschließen.

 

Wir klären in diesem Blogbeitrag folgende Fragen:

  • Für wen sind Krankenzusatzversicherungen sinnvoll?
  • Welche Krankenzusatzversicherungen gibt es?
  • Welche Krankenzusatzversicherungen sind wirklich notwendig und sinnvoll und welche nicht?

Inhaltsverzeichnis


Für wen sind Krankenzusatzversicherungen sinnvoll?

Krankenzusatzversicherungen sind generell für alle Kassenpatienten sinnvoll, da – wie bereits oben erwähnt – die gesetzliche Krankenversicherung lediglich die gesetzlich festgelegten Leistungen abdeckt. Die Mehrkosten müssen gesetzlich Versicherte selbst tragen. Mit einer privaten Krankenzusatzversicherung können die Leistungen im ambulanten und stationären Bereich sowie bei der Zahn- und Pflegeversicherung sinnvoll ergänzt werden. Verschaffe dir mithilfe der folgenden Übersicht einen Überblick darüber, welche Versicherung du wirklich benötigst.


Welche Krankenzusatzversicherungen gibt es und welche sind sinnvoll?

Auslandsreisekrankenversicherung

Für jeden, der ins Ausland reist, ein absolutes Muss! Die Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt bei Krankheit oder Unfall im Ausland die anfallenden Behand­lungs­kosten.

 

Häufig kommt es dazu, dass – trotz des EU-Abkommens – im europäischen Ausland höhere Beiträge abgerechnet werden, als in Deutschland. Hierdurch entstehen Zusatzkosten, die gesetzlich Versicherte selbst tragen müssen. Für Reisen außerhalb der EU ist eine Auslandsreisekrankenversicherung unbedingt notwendig, da hier keinerlei Kosten von der gesetzlichen Krankenversicherung getragen werden. Ein stationärer Aufenthalt kann – je nach Reiseland – zu mehreren tausend Euro am Tag führen.

Hinzu kommt, dass Krankenrücktransporte generell nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden. Daher sollte bei der Auslandsreisekrankenversicherung unbedingt darauf geachtet werden, dass dieser Punkt abgedeckt ist. Denn wusstest du, dass ein Krankenrücktransport aus Fernost Kosten zwischen 80.000 und 100.000 Euro verursachen kann?

 

Du besitzt eine Kreditkarte? Dann solltest du unbedingt überprüfen, ob diese als Zusatzleistung eine Auslandsreisekrankenversicherung beinhaltet. Dies trifft in vielen Fällen zu.

Aber Achtung: Häufig bieten diese Zusatzverträge nicht den besten Schutz. Schaue daher unbedingt in die Versicherungsbedingungen deiner Kreditkarte oder lasse dich vom unabhängigen Versicherungsexperten beraten.

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: ein klares Ja! Hinzu kommt, dass eine Auslandsreisekrankenversicherung zu erschwinglichen Preisen abgeschlossen werden kann.


Krankentagegeldversicherung

 

Könntest du über einen längeren Zeitraum ohne dein volles Gehalt leben? Nein? So geht es fast allen Arbeitnehmern und auch Selbstständigen. Eine Krankengeld/ Krankentagegeldabsicherung ist ebenfalls ein muss, da sie deine Existenz sichert. In der gesetzlichen Krankenversicherung ist in der Regel ein Krankengeld eingeschlossen. Es beträgt 70 Prozent deines Bruttolohns und 90 Prozent deines Nettolohns. Ist das Krankengeld zu knapp (trifft meist auf Besserverdiener zu), können Arbeitnehmer und Selbst­ständige zusätzlich eine private Kranken­tagegeld­versicherung abschließen.

 

Wenn du mit deinem monatlichen Gehalt über der Beitragsbemessungsgrenze von 4.537,50 Euro (Stand: 2019) liegst, wird die Lücke mit steigendem Einkommen immer größer. Die Höchstsumme an Krankengeld liegt bei 2.793 Euro (Stand 2019). Mit zunehmenden Einkommen, ist eine Krankentagegeldversicherung daher immer sinnvoller.

 

FinaFair-Tipp: Privatversicherte und einige Selbstständige, die kein Krankengeld erhalten, benötigen unbedingt eine Krankentagegeldversicherung.

 

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: Besonders für Personen, deren Einkommen über der Beitragsmessungsgrenze liegt oder die kein Krankengeld von der gesetzlichen Krankenversicherung erhalten, ist die Krankentagegeldversicherung unverzichtbar.


Krankenhauszusatzversicherung oder auch stationäre Zusatzversicherung genannt

 

Einige Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung wurden in den letzten Jahren reduziert oder ganz abgeschafft – an diesen Stellen lohnt sich eine Krankenhauszusatzversicherung. Diese deckt beispielsweise eine Chefarztbehandlung und die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer ab.

 

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: ein klares Ja! Die Leistungen, die von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden, werden immer weiter reduziert. Eine Krankenhauszusatzversicherung ist daher sehr sinnvoll.


Zahnzusatzversicherung

 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen nur einen festen Zuschuss für die Kosten an Zahnersatz, wie Brücken, Kronen oder Inlays. Dieser Betrag ist gesetzlich festgelegt und somit nicht von der individuellen gesetzlichen Krankenversicherung abhängig. An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass selbst „Standard-Behandlungen“ zum Teil nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden.

 

Besonders bei aufwendigen Behandlungen bleibst du als Patient daher auf dem Großteil der Kosten, beispielsweise bei einem Implantat, sitzen. Mit einer Zahnzusatzversicherung musst du, je nach Tarif, gar keinen oder nur einen geringen Anteil selbst zahlen.

 

Ein häufiges Thema: Die Wurzelbehandlung.

Nur die wenigsten Menschen bleiben hiervon verschont, ganz im Gegenteil – viele Patienten erfahren in ihrem Leben mehrere Wurzelbehandlungen. Die Kosten hierfür sind sehr hoch (liegen schnell bei mehreren hundert Euro) und werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Wenn du bereits über eine Zahnzusatzversicherung verfügt, empfehlen wir zu überprüfen, ob die Kosten für Wurzelbehandlungen abgedeckt sind.


Pflegezusatzversicherung

 

Eine Pflegeversicherung ist in Deutschland Pflicht – allerdings reichen die Leistungen für die hohen Kosten bei der Betreuung und der medizinischen Versorgung nicht aus. An dieser Stelle hilft die Pflegezusatzversicherung aus.

 

Mit dem AOK Pflegerechner hast du die Möglichkeit, dich vorab darüber zu informieren, welche Kosten für die Unterbringung oder auch Pflegedienste anfallen.

 

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: Du solltest dir auf jeden Fall Gedanken machen, wie du die hohen Pflegekosten im Alter bestreiten kannst. Mit der gesetzlichen Pflegeversicherung allein ist das zumindest nicht möglich. Abschließen solltest du eine Pflegezusatzversicherung nur, wenn du dir auch die hohen Beiträge langfristig leisten kannst. Zudem kann der Beitrag mit der Zeit angehoben werden, falls mehr Menschen pflegebedürftig sind, als ursprünglich erwartet.


 

Ambulante Zusatzversicherungen

 

Ambulante Zusatzversicherungen bieten meist einen Zuschuss zu alternativen Heilmethoden, Vorsorgeuntersuchungen, Hörgeräten oder Impfungen. Das bedeutet auch, dass du gleichzeitig für Leistungen zahlst, die du nicht Anspruch nimmst. Hinzu kommt, dass die ambulanten Zusatzversicherungen nicht für die kompletten Kosten aufkommen und du damit einen Teil trotzdem selbst zahlen musst. Zudem gibt es häufig einen Höchstbetrag pro Jahr, der erstattet wird.

 

 

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: Ambulante Zusatzversicherungen sind meist sehr teuer und lohnen sich nicht. Wirf lieber mal einen Blick in die Zusatzleistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen – hier gibt es einige, die die Kosten für u.a. Osteopathie und Homöopathie zumindst teilweise übernehmen.

 


 

Krankenhaustagegeldversicherung

 

Mit dem Abschluss einer Krankenhaustagegeldversicherung erhältst du für jeden Tag, den du im Krankenhaus verbringst, eine vorab festgelegte Summe.

 

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: Nein. Lieber solltest du eine Krankentagegeldversicherung abschließen, die auch zahlt, wenn du nicht arbeitsfähig bist und dich krank zu Hause befindest.

 


 

Brillenversicherung

 

Dieser Schutz wird gerne beim Kauf einer neuen Brille angepriesen – häufig im Paket mit anderen Versicherungen. Damit ergibt sich ein hoher Preis. Auch die Erstattung ist meist auf einen bestimmten Betrag pro Jahr begrenzt.

 

Ist die Versicherung wirklich notwendig?

FinaFair sagt: Nein. Wir raten dazu, das Geld stattdessen für eine neue Brille zu sparen.

 

 

 

Bedenke bei allen Krankenzusatzversicherungen: Die Beiträge für die jeweiligen Versicherungen können mit dem Alter steigen. Sei dir also sicher, dass du dir die Versicherung auch langfristig leisten kannst.

 


Das wichtigeste zu Krankenzusatzversicherungen - Fazit

Diese 3 wichtigsten Krankenzusatzversicherungen braucht jeder:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Zahnzusatzversicherung
  • Krankenhauszusatzversicherung/ stationäre Zusatzversicherung

Auf diese Krankenzusatzversicherungen kannst du sorglos verzichten:

  • Kranke­­nhaustagegeldversicherung
  • Brillenversicherung

Du bist dir nicht sicher, welche Krankenzusatzversicherungen für dich die richtigen sind oder benötigst Unterstützung bei der Überprüfung deiner bisherigen Versicherungen? Dann kontaktiere uns einfach per Onlineberatung, Mail, Telefon oder auch über Facebook. Gerne beraten wir dich bei einem kostenlosen und unverbindlichen Termin!

 

Dein

FinaFair Team


Erstinformation - FinaFair ist für Sie da, Ihr unabhängiger Versicherungsmakler aus Hannover


Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du schon gute oder schlechte Erfahrungen mit Krankenzusatz-versicherungen gemacht? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manfred76 (Donnerstag, 24 Februar 2022 08:56)

    Herzlichen Dank für den guten Beitrag. Die Krankenzusatzversicherung ist auch meiner Meinung nach sehr wichtig! Insbesondere im Ausland konnten wir sehr gute Erfahrungen sammeln, als wir uns ein "gutes Krankenhaus" ausgesucht haben.